Aktuelle Pressemitteilungen

04.04.2018

Möglichkeit einer (Teilzeit-)Ausbildung für junge Mütter und Väter

Berufsausbildung als Schlüssel zur Eigenständigkeit

Die Eckert Schulen, die Europa-Berufsschule und das Jobcenter Neustadt/Weiden gaben den Startschuss für ein neues Projekt: "CEBrA - Coaching Erziehender in Berufsschule und betrieblicher Teilzeitausbildung". Ziel dieser Maßnahme ist es, die Vorbereitung auf eine Teilzeitausbildung in einem ausgewählten Berufsbild zu gewährleisten. Darüber hinaus wird den Erziehenden die Möglichkeit geboten, einen Abschluss der Mittelschule bzw. einen qualifizierenden Abschluss der Mittelschule nachzuholen.

Weiden - "Erfolgreiche Ausbildung und Kindererziehung: Geht das?" Eine Teilzeitausbildung macht‘s möglich. Die Eckert Schulen Weiden präsentierten im März 2018 persönliche Beratung und einmalige Einblicke in das durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) geförderte Projekt CEBrA. Eingeladen wurden Erziehende, die an einer betrieblichen Teilzeitausbildung interessiert sind. Ziel ist es, die Bedürfnisse der Mütter, Kinder und der Ausbildungsbetriebe optimal miteinander zu vereinbaren.

Während eines vorbereitenden Jahres an der Europa-Berufsschule Weiden besteht die Möglichkeit, den Abschluss der Mittelschule bzw. den qualifizierenden Abschluss der Mittelschule nachzuholen, sich in Fachklassen auf die angestrebte Berufsausbildung einzustimmen und über ein- oder zweitägige Berufspraktika die Arbeitswelt und eine Ausbildungsfirma kennenzulernen.

Um das spannende Projekt erfolgreich umsetzen zu können, suchen die Eckert Schulen Weiden zusammen mit der Europaberufsschule Unternehmen, die eine Ausbildungsstelle in Teilzeit für diese 20 jungen Mütter anbieten mit praktikablen Arbeitszeitmodellen. 

Bei Problemen und Konflikten stehen den Auszubildenden ein Coach, eine Pädagogin und ein Psychologe zur Seite. Zudem kann auf ein großes Netzwerk an Unterstützern - wie dem Jobcenter Weiden/Neustadt zurückgegriffen werden. 

Eine gelebte Familienfreundlichkeit macht Betriebe im Wettbewerb um Fachkräfte zu einem attraktiven Arbeitgeber. Mütter punkten vor allem durch ihre Motivation, ihr Organisationstalent und ihr Durchhaltevermögen, das sie im Laufe der Erziehung erworben haben. Wenn auch Sie in Zeiten des Fachkräftemangels von dieser Win-Win Situation profitieren und eine Ausbildungsstelle in Teilzeit, z.B. als Verkäuferin, Steuerfachangestellte, Kraftfahrzeugmechatronikerin anbieten, dann kommen Sie auf die Eckert Schulen zu: Tel.: 0961-4019837.


Download PDF-Dokument Download Word-Dokument

Für weitere Informationen bzw. Rückfragen wenden Sie sich bitte an andrea.radlbeck@eckert-schulen.de
Die Verwendung der Bilder ist gegen Zusendung eines Belegexemplars honorarfrei.

Belegexemplare bitte senden an:
Dr. Robert Eckert Schulen AG | c/o NewsWork AG | Dechbettener Straße 28 | 93049 Regensburg